IT-Systeme

IT-Systeme

Während Netzwerke Daten transportieren, werden diese durch Systeme bearbeitet, d.h. Daten werden zu Informationen.

Im heutigen Verständnis unterscheiden wir zwischen Betriebssystemen, der Middleware (beispielsweise Datenbanken) und den Anwendungen selbst. Diese stellen in der Regel Netzwerk-Dienste bereit, oder aber benötigen im Rahmen einer Client/Server-Architektur Zugriff auf das Netzwerk.

Ein zentraler Bausteil der heutigen Gesellschaft und auch der Wirtschaft sind Informationen, die zuverlässig, unkompromittiert, effektiv und effizient bereitgestellt und übertragen werden müssen. Häufig wird auf der Management-Ebene IT nicht als Produktions- sondern vor allem als Kostenfaktor gesehen.

Das ITIL-Framework trägt besonders der Tatsache Rechnung, dass die effektive Bereitstellung von Informationen definierter Regeln im IT-Prozess bedarf. Erst langsam wächst zudem das Verständnis, dass der Betrieb von IT-Systemen effizient sein muss ("Green IT"). Dies bedingt neben dem System-Design auch ein adäquates Daten-Design, was von den heutigen Paradigmen des Software-Engineerings kaum beachtet wird.

  Meine Weiterentwicklung des MTA Qmail
s/qmail
ist extrem effizient und Ressourcen-sparend in C programmiert.